Weiter geht’s

Vielleicht war ich etwas zu voreilig. Vielleicht habe ich auch einfach nur mal eine Blogpause gebraucht.

Ich habe meine diakonisch.de-Zettelkästen durchgeschaut, um sie dann wegzuräumen bzw. auf andere Projekthaufen zu verteilen. Und da habe ich gemerkt, was da noch so alles drin ist und gebloggt werden will. Irgendwie hat man ja auch eine Verantwortung für Ideen, dass sie nicht nur im Stadium der Gedanken bleiben, sondern auch Wort werden. Mal etwas pathetisch ausgedrückt.

Und vielleicht war ich auch etwas kritisch in Bezug auf die recht niedrig ausgeprägte Online-Kultur in der Diakonie. Das ist halt einfach so.

Ach. Weiter geht’s.

Ich hatte ja ein zweites Blog angekündigt. Das wird es auch geben. Das Thema hat sich verfestigt, ich sammle schon länger erste Ideen und bin in das Stadium der Namenssuche eingetreten. Es wird um eine urbane christliche Spiritualität gehen. Details später.

tl;dr
Ein Leben ohne Bloggen ist möglich. Aber sinnlos.

Advertisements

3 Kommentare zu “Weiter geht’s”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s