Die Wirtschaft, dein Freund und Helfer

Einer der wichtigsten Akteure im Stadtteil ist die Wirtschaft: Handel, Dienstleistung, Gastronomie, Handwerk, Wohnungswirtschaft. Doch zwischen „der Zivilgesellschaft“ und „der Wirtschaft“ gibt es oft Berührungsängste. Um diese abzubauen hat die Bundesarbeitsgemeinschaft Soziale Stadtentwicklung und Gemeinwesenarbeit (kurz BAG) Ende letzten Jahres zu einer Fachkonferenz eingeladen: Wirtschaft für das Gemeinwesen gewinnen.

Wie kann man nun Wirtschaft stärker als Partner für die soziale Stadtentwicklung gewinnen? Es geht dabei gerade nicht um pro bono-Aktionen oder um Charity der Wirtschaft für das Gemeinwesen. Es geht um wirtschaftiche und soziale Vorteile für Wirtschaft und Zivilgesellschaft. Und dass das über eine lapidare Win-Win-Rhetorik hinausgeht, zeigt die Dokumentation dieser BAG-Tagung.

Neben vier Grundsatzreferaten werden acht Projekt dokumentiert (5 mit Soziale-Stadt-Förderung, 3 ohne), bei denen es gelungen ist, die Wirtschaft als Freund und Helfer in der Stadtentwicklung zu gewinnen. Besonders hilfreich ist die konzentrierte Zusammenfassung von Förderlichem und Hinderlichem. Natürlich wird betont, dass nicht alles „eins zu eins“ übertragbar ist, aber die komprimierten Impulse sind ausgesprochen anregend und führen dazu, bekannte Ideen zu erden und unbekannte Möglichkeiten zu entdecken. So erging es zumindest mir beim Lesen.

Abschließend werden drei Workshops dokumentiert, in denen die  Kooperation von Zivilgesellschaft mit drei besonderen Wirtschaftsakteuren herausgearbeitet werden: mit dem Handel, der Wohnungswirtschaft und den Sozialunternehmen.

Und natürlich gehört dieses fundierte Erfahungswissen ins Dossier Gemeinwesendiakonie.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s